Data Protection / Privacy Statement

(Trans­la­tion in progress)

Geltungsbereich

Diese Daten­schutzerk­lärung soll die Nutzer dieser Web­site gemäß Bun­des­daten­schutzge­setz und Teleme­di­enge­setz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhe­bung und Ver­wen­dung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en durch Swiss­bi­o­labs informieren.

Der Web­site­be­treiber nimmt Ihren Daten­schutz sehr ernst und behan­delt Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ver­traulich und entsprechend der geset­zlichen Vorschriften.

Bedenken Sie, dass die Datenüber­tra­gung im Inter­net grund­sät­zlich mit Sicher­heit­slück­en bedacht sein kann. Ein vol­lum­fänglich­er Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht real­isier­bar.

Zugriffsdaten

Der Web­site­be­treiber bzw. Seit­en­provider (Web­land) erhebt Dat­en über Zugriffe auf die Seite und spe­ichert diese als „Serv­er-Log­files“ ab. Fol­gende Dat­en wer­den so pro­tokol­liert:

- Besuchte Web­seite
— Uhrzeit zum Zeit­punkt des Zugriffe
— Menge der gesende­ten Dat­en in Bytes
— Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
— Ver­wen­de­ter Brows­er
— Ver­wen­detes Betrieb­ssys­tem
— erwen­dete IP-Adresse

Die erhobe­nen Dat­en dienen lediglich sta­tis­tis­chen Auswer­tun­gen und zur Verbesserung der Web­site. Der Web­site­be­treiber behält sich allerd­ings vor, die Serv­er-Log­files nachträglich zu über­prüfen, soll­ten konkrete Anhalt­spunk­te auf eine rechtswidrige Nutzung hin­weisen.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Der Web­site­be­treiber erhebt, nutzt und gibt Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nur dann weit­er, wenn dies im geset­zlichen Rah­men erlaubt ist oder Sie in die Daten­er­he­bung ein­willi­gen.

Als per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en gel­ten sämtliche Infor­ma­tio­nen, welche dazu dienen, Ihre Per­son zu bes­tim­men und welche zu Ihnen zurück­ver­fol­gt wer­den kön­nen – also beispiel­sweise Ihr Name, Ihre E‑Mail-Adresse und Tele­fon­num­mer.

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit dem Web­site­be­treiber durch die ange­bote­nen Kon­tak­t­möglichkeit­en Verbindung auf, wer­den Ihre Angaben gespe­ichert, damit auf diese zur Bear­beitung und Beant­wor­tung Ihrer Anfrage zurück­ge­grif­f­en wer­den kann. Ohne Ihre Ein­willi­gung wer­den diese Dat­en nicht an Dritte weit­ergegeben.

Datenschutz

Alle pub­lizierten Inhalte unter­liegen dem Schutz des Urher­ber­rechts sowie ander­er Schutzge­set­ze und dür­fen ohne aus­drück­liche Genehmi­gung nicht zu kom­merziellen Zweck­en kopiert, ver­bre­it­et oder verän­dert wer­den.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicher­heit Ihrer Dat­en bei der Über­tra­gung zu schützen, ver­wen­den wir dem aktuellen Stand der Tech­nik entsprechende Ver­schlüs­selungsver­fahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Kontaktformular

Treten Sie bzgl. Fra­gen jeglich­er Art per E‑Mail oder Kon­tak­t­for­mu­lar mit uns in Kon­takt, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kon­tak­tauf­nahme Ihre frei­willige Ein­willi­gung. Hier­für ist die Angabe ein­er vali­den E‑Mail-Adresse erforder­lich. Diese dient der Zuord­nung der Anfrage und der anschließen­den Beant­wor­tung der­sel­ben. Die Angabe weit­er­er Dat­en ist option­al. Die von Ihnen gemacht­en Angaben wer­den zum Zwecke der Bear­beitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfra­gen gespe­ichert. Nach Erledi­gung der von Ihnen gestell­ten Anfrage wer­den per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en automa­tisch gelöscht.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behal­ten uns vor, diese Daten­schutzerk­lärung anzu­passen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderun­gen entspricht oder um Änderun­gen unser­er Leis­tun­gen in der Daten­schutzerk­lärung umzuset­zen, z.B. bei der Ein­führung neuer Ser­vices. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Daten­schutzerk­lärung.

Rechte auf: Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie als Nutzer erhal­ten auf Antrag Ihrer­seits kosten­lose Auskun­ft darüber, welche per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en über Sie gespe­ichert wur­den. Sofern Ihr Wun­sch nicht mit ein­er geset­zlichen Pflicht zur Auf­be­wahrung von Dat­en (z. B. Vor­rats­daten­spe­icherung) kol­li­diert, haben Sie ein Anrecht auf Berich­ti­gung falsch­er Dat­en und auf die Sper­rung oder Löschung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en.